This website uses cookies. If you continue using this website you agree to use cookies. More information.

deutschenglish

CompanyJobsw3/blogHow to find us

DEEN

News from w3logistics

w3/blog – The w3logistics Blog

8. Oktober 2019

Segeln auf dem Ijsselmeer

Abgelegt unter: Allgemeines — Thomas Omerzu @ 14:40

Auch in diesem Jahr ging unser Betriebsausflug wieder nach Holland zum Segeln auf das Ijsselmeer. Die Kollegen hatten sich diesesmal auf den Termin 3.-6.10. geeinigt, so spät im Jahr waren wir noch nie unterwegs gewesen.

Wie immer startete die Tour am Donnerstag ab Dortmund mit dem Bus, diesmal zum Hafen nach Makkum, wo unser Schiff schon auf uns wartete. Freitagmorgen ging es dann „richtig“ los, wir segelten mit der „Boekanier“ nach Medemblik. Zwar hatten wir guten Wind, aber leider relativ viel Regen, sodass wir auf unserem Weg zwar richtig gut segeln konnten, aber auch ziemlich kalt und nass wurden. Hier rächte sich der späte Termin.

Am Samstag war das Wetter deutlich schöner, diesmal aber mit wesentlich weniger Wind, sodass der Weg nach Texel eher gemütlich ausfiel. Belohnt wurde das Team mit einem schönen Grillabend.

Am Sonntag mussten wir dann natürlich zurück nach Makkum, was wegen einem sehr ungünstig stehenden Wind und der Notwendigkeit, sich im Wattenmeer wegen der Tide mehr oder weniger an die Fahrrinnen zu halten, leider nur unter Motor rechtzeitig zu schaffen war.

Nichtsdestotrotz war es wieder ein sehr schöner Ausflug, das nicht immer schöne Wetter konnte die gute Stimmung nicht trüben.

12. Juli 2019

Smarthost load balancing with Sendmail

Abgelegt unter: Hacker's Corner — Thomas Omerzu @ 13:47

If you have multiple smart hosts that can work as outgoing mail relays, you might wish to implement a kind of load balancing.

On the Internet, you often find the proposal to use something like

   DSesmtp:[smarthost1]:[smarthost2]

as smart host definition in your sendmail.cf. Unfortunately, for us this didn’t work: It implements only a failover, as Sendmail always uses the first host as long as it is reachable.

So we finally came to this solution:

   DSesmtp:smarthost

(note the missing square brackets, which mean that an MX record lookup will take place). In the DNS, we then define

   smarthost  MX  42 smarthost1
              MX  42 smarthost2

And voilà: Sendmail automatically balances outgoing mails between those two MX hosts as they have equal priority.

18. Juni 2019

Rekorddividende und andere erfreuliche Ergebnisse

Abgelegt unter: Investor Relations — Thomas Omerzu @ 10:49

Am vergangenen Freitag fand die diesjährige ordentliche Hauptversammlung der w3logistics AG statt.

Das vergangene Geschäftsjahr 2018 war zwar nicht einfach – zwischenzeitlich hatte die Firma mit einer Sommerflaute zu kämpfen – ab dem Spätsommer verbesserte sich die Situation jedoch deutlich und w3logistics erreichte dann bis zum Jahresende doch noch gute Zahlen. Der fallende Umsatztrend der letzten beiden Jahre wurde durchbrochen, die Gesamt­leistung erreichte den besten Wert der Firmengeschichte.

Die Hauptversammlung folgte daher gerne dem Vorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat und beschloss die Ausschüttung einer Rekord-Dividende in Höhe von 2,00 € je Aktie, zahlbar ab 17.06.2019 gegen Einreichung des Gewinnanteilscheins Nr. 8 bei der Gesellschaft.

Die w3logistics-Aktie mit der WKN 555855 ist nicht börsennotiert und die Aktie wird nicht öffentlich gehandelt. Aktionäre sind derzeit nahezu ausschließlich Mitarbeiter und ehemalige Mitarbeiter.

Trotz der hohen Ausschüttung wurden die Rücklagen weiter aufgestockt, wenn auch – wegen der mittlerweilen ansehlichen Höhe – nicht ganz so stark wie in den vergangenen Jahren: Auch hier folgte die Hauptversammlung dem Vorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat und beschloss, 34 T€ in die anderen Gewinnrücklagen einzustellen. Zusammen mit der gesetzlichen Rücklage und dem gezeichneten Kapital von 50 T€ verfügt die Gesellschaft damit über ein Eigenkapital von nun 450 T€.

Ein besonders schönes Resultat des vergangenen Jahres ist die gestiegene Anzahl an Neukunden für unsere w3/max Logistik-Suite und unsere Bilddokumentationslösung w3/max S.N.A.P. Sie bietet eine gute Basis für die weiterhin positive Entwicklung der Firma.

6. Juni 2019

Website im neuen Look

Abgelegt unter: Allgemeines — Thomas Omerzu @ 17:22

Nachdem unsere Website schon in die Jahre gekommen war, gibt es nun ein endlich ein neues Layout: Moderner, übersichtlicher und responsiv – zur optimalen Nutzung auch auf Tablet und Handy.

Wie gefällt es Ihnen?

12. März 2019

#FlaggezeigenfürEuropa

Abgelegt unter: Allgemeines — Thomas Omerzu @ 17:28

Am 26. Mai 2019 ist Europawahl – eine Richtungsentscheidung.

Die Europäische Union ist bestimmt nicht perfekt, aber sicherlich das Beste, was unserem Konti­nent in seiner langen Geschichte passiert ist: Sieben Jahrzehnte Frieden und Freiheit. Europa steht für Demokratie, Rechtsstaatlichkeit, gemeinsame Werte und kulturelle Vielfalt. Mit der Freizügigkeit von Personen, Waren, Dienstleistungen und Kapital sichert uns der Europäische Binnenmarkt Wohlstand und Arbeitsplätze.

Doch das Friedens- und Wohlstandsprojekt Europa ist gefährdet. Der BREXIT und zunehmender Nationalismus rütteln an seinen Fundamenten.

Wir dürfen nicht zulassen, dass Populisten und Extremisten Europa zerstören. Was wir brauchen ist ein neues Grundempfinden für die Bedeutung Europas für unser Land.

w3logistics unterstützt diese Anstrengungen voll und ganz. Wir wollen auch in Zukunft von den Vorteilen der Gemeinschaft profitieren und beteiligen uns daher an der Aktion #FlaggezeigenfürEuropa

12. Februar 2019

EAP-MSCHAPv2 for pppd-2.4.7

Abgelegt unter: Hacker's Corner — Thomas Omerzu @ 15:34

Recently, a customer wanted us to connect to his servers in a Microsoft Azure Cloud environment.

This connection required an SSTP tunnel with EAP-MSCHAPv2 authentication. We didn’t want to use the provided VPN client for Windows, but rather preferred to use our Linux gateway to make the connection.

An SSTP client for Linux is available at Sourceforge, but unfortunately the current pppd-2.4.7 does not support the required EAP encapsulated MSCHAPv2 authentication.

There is a patch implementing a PEAP encapsulated MSCHAPv2 at Github, but this didn’t solve our problem either, as the gateway doesn’t support PEAP.

Inspired by that implementation, we created our own EAP-MSCHAPv2 patch for pppd-2.4.7, which you can download here.

The implementation is incomplete in the way that only client mode is supported. Nevertheless, it works well for us. Please use at own risk.

28. Januar 2019

OOP 2019 – care for the future

Abgelegt unter: Allgemeines — Thomas Ronzon @ 19:08

OOP 2019Wieder einmal öffnete die OOP letzte Woche in München ihre Pforten.
Die OOP ist eine der größten internationalen Fachkonferenzen für IT-Architekten und Projektleiter.

Schon im Vorfeld half w3logistics mit, diese Konferenz zu gestalten.
So reviewte unser Kollege Thomas Ronzon gemeinsam mit neun weiteren Experten verschiedener Firmen die Vorträge des Tracks „Smart Software Architecture“.

Bereits vor Beginn der Konferenz reiste unser Kollege Niklas Salewski an, um das Orga-Team zu unterstützen.

Am 22. Januar dann stellten Prof. Dr. Michael Stal und Thomas Ronzon in ihrem Talk „Was hat Data auf der Enterprise zu suchen, oder, wenn KI die Antwort ist, wie lautet die Frage“ die verschiedenen Aspekte der künstlichen Intelligenz vor. Anschließend nutzten über 80 Teilnehmer die Gunst der Stunde, diese Themen im Rahmen eines Goldfishbowls zu diskutieren.

Am 23. Januar konnte sich das Publikum im Rahmen der „BreakingNews“ über neue Themen informieren, die es nicht mehr in das Konferenzprogramm geschafft hatten.
Bei diesem Talk bekam Thomas Ronzon nicht nur Unterstützung von Prof. Dr. Michael Stal, sondern auch von Dr. Johannes Mainusch und Nicolai Josuttis.

Pecha-Kucha-Sprecher der OOP 2019, Foto Martin Heider
Pecha-Kucha-Sprecher der OOP 2019, Foto Martin Heider

Innerhalb der Pecha-Kucha-All-Night-Long Session wurde dann der erste „Pecha-Kucha-Flash-Mob“ präsentiert, bei dem es darum ging, innerhalb von 20 Folien, die jeweils nach 20 Sekunden wechseln, die verschiedenen Facetten der IT vorzustellen – natürlich mit 20 Sprechern

Fazit: Auch dieses Jahr lohnte sich die Reise!

12. Dezember 2018

Frohe Weihnachten!

Abgelegt unter: Allgemeines — Thomas Omerzu @ 15:28

Ein erfolgreiches Jahr neigt sich dem Ende. Es gab viele neue Projekte und Erweiterungen im Bereich der Lagersteuerung und Lagerverwaltung.

Wir möchten uns auf diesem Wege bei all unseren Kunden und Partnern für die vertrauensvolle und erfolgreiche Zusammenarbeit bedanken.

Genießen Sie ein besinnliches Weihnachtsfest, kommen Sie gut ins neue
Jahr und freuen Sie sich auf viele Neuigkeiten im Jahr 2019!

Ihr w3logistics Team

21. September 2018

Auch dieses Jahr wieder zum Segeln

Abgelegt unter: Allgemeines — Thomas Omerzu @ 14:54

Die w3logistics-Crew

In guter alter Tradition gab es auch dieses Jahr wieder unseren Betriebsausflug zum Segeln in den Niederlanden, diesmal am letzten August-Wochenende.

Nach der Anreise per Bus am Donnerstag ging es am Freitag mit dem Klipper „Nieuwe Maen“ von Lelystad durch das Markermeer nach Edam. Unter fachkundiger Anleitung von Skipper und Maat wurde die ganze Mannschaft trainiert, die passenden Knoten zu machen und beim Setzen und Einholen der Segel und der Bedienung der Schwerter zu helfen.

Samstag ging die Route dann weiter nach Enkhuizen. Leider gab es wenig Wind, dafür um so mehr Sonne, sodass wir kurzerhand ankerten und uns beim Baden etwas abkühlten. Am Abend wurde dann im Hafen gegrillt. Zum Abschluss segelten wir am Sonntag südlich des Mitteldeichs, wieder bei strahlendem Sonnenschein, aber glücklicherweise etwas mehr Wind, zurück nach Lelystad, wo uns am Abend der Bus einsammelte und zurück nach Dortmund brachte.

Alles in allem wieder ein gelungenes Event!

22. Juni 2018

Sechste Dividende in Folge

Abgelegt unter: Investor Relations — Thomas Omerzu @ 14:07

Am 15. Juni 2018 fand die diesjährige ordentliche Hauptversammlung der w3logistics AG statt.

Das vergangene Jahr konnte Umsatz und Ergebnis des Vorjahres nicht ganz erreichen, was bei der Rekordgesamtleistung von 2016 auch schwierig gewesen war. Tatsächlich hat sich die Auftragslage des Unternehmens zwischenzeitlich aber deutlich verbessert, die Aussichten für 2018 sind gut.

Vorstand und Aufsichtsrat hielten es daher für gerechtfertigt, der Hauptversammlung die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 1,00 € je Aktie vorzuschlagen, zahlbar ab 18.06.2018 gegen Einreichung des Gewinnanteilscheins Nr. 7 bei der Gesellschaft. Bezogen auf den zuletzt gezahlten Kaufpreis von 5,50 € je Aktie ergibt sich eine Dividendenrendite von über 18 %, ein Ergebnis, das sich sehen lassen kann.

Die w3logistics-Aktie mit der WKN 555855 ist nicht börsennotiert und die Aktie wird nicht öffentlich gehandelt. Aktionäre sind derzeit nahezu ausschließlich Mitarbeiter und ehemalige Mitarbeiter.

Trotz der wiederum hohen Ausschüttung kommen aber auch die Rücklagen nicht zu kurz: Auch hier folgte die Hauptversammlung dem Vorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat und beschloss eine weitere Aufstockung der Gewinnrücklagen und zwar um 25 T€ auf dann insgesamt 366 T€. Zusammen mit dem gezeichneten Kapital von 50 T€ verfügt die Gesellschaft damit über ein Eigenkapital von nun 416 T€ und hat so eine nochmals verbesserte finanzielle Basis.

Ältere Artikel »