Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen..

w3logistics

Kühllager in Hengelo zukünftig mit w3/max

Bereits zwei Standorte arbeiten erfolgreich mit der Lagerverwaltungslösung w3/max – nach den Niederlassungen in Oer-Erkenschwick und Hamm wird w3/max nun auch am Stammsitz des niederländischen Tiefkühllogistikers Coldstore Hengelo B.V. in Hengelo (NL) eingeführt.

Ausschlaggebend hierfür waren die guten Erfahrungen an den erstgenannten Standorten, die bereits seit drei bzw. fünf Jahren die Software der Dortmunder w3logistics AG einsetzen.

Durch beleglose Kommissionierung mit Datenfunk, Anbindung von Waagen sowie den automatisierten Austausch von Daten mit den Kunden wurden Effizienz und Qualität deutlich gesteigert. Die Integration neuer Kunden war durch Mandantenfähigkeit und einfache Erweiterungsmöglichkeiten des w3/max einfach. Die Bindung der vorhandenen Kunden wurden durch Online-Bestandsabfragen und exakte Umsetzung von Vorgaben für Lagerung und Kommissionierung erhöht.

Weitere wesentliche Argumente für die Nutzung von w3/max auch am dritten Standort sind der hohe Reifegrad der Software und die verfügbaren Funktionalitäten, die alle Anforderungen eines Tiefkühl-Logistikdienstleisters abdecken: Kosten und Einführungszeit sind dadurch extrem niedrig.

„Bereits ab Ende November dieses Jahres werden wir auch in Hengelo mit moderner IT arbeiten – das haben wir mit w3logistics vereinbart und auf Grund unserer langen Zusammenarbeit wissen wir, dass wir uns darauf verlassen können“, freut sich Hans Jansen, geschäftsführender Gesellschafter der Coldstore B.V.