Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen..

w3logistics

Textillogistik bei DHL mit w3logistics

Täglich weit über 300 Verkaufsstellen beliefert der Bereich Fashion der DHL Supply Chain. Als zusätzlichen Service bietet der führende Textillogistiker seinen Kunden im Bekleidungs-
einzelhandel die zugehörige Statusmeldung einer Sendung – in Echtzeit!

Grundlage dafür ist die Softwarelösung w3/telefonie der Dortmunder w3logistics AG. In einem Pilotprojekt wurde das Standardsystem zunächst an die Anforderungen von DHL und seinen Kunden angepasst. Seit 2009 bewährt sich die Lösung bereits erfolgreich im Echtbetrieb.

Das Besondere an der Telematiksoftware aus Dortmund ist der Verzicht auf spezielle Endgeräte: Die Fahrer wählen mit ihrem Mobiltelefon einen Kommunikationsserver an. Identifikation und Statuseingaben erfolgen über die Tastatur des Handys, mit einfachen Sprachausgaben wird der Bediener durch das Menu geführt. Das Ergebnis ist eine einfache Bedienbarkeit, hohe Zuverlässigkeit und maximale Sicherheit bei niedrigen Kosten.

Karl-Heinz Lippe, Geschäftsführer des Essener Textillogistikers, freut sich über den gemeinsamen Erfolg: „Wir suchten eine Lösung, um bestehende Prozesse zu unterstützen und transparent zu machen. Mit w3logistics und deren effizienter Software haben wir dieses Ziel schnell und einfach erreicht.“