Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen..

w3logistics

Containerverfolgung per WAP-Handy

Die KTL Kombi-Terminal Ludwigshafen GmbH führt Container-Transporte auf dem Werksgelände der BASF in Ludwigshafen durch. Zur Optimierung der LKW-Transporte verwendet KTL eine ASP-Lösung von w3logistics. Durch den Einsatz des Standardpaketes w3logistics/TS setzt KTL dabei auf mobile Kommunikation mit handelsüblichen Handys per WAP und GPRS.

Roland Klein, Geschäftsführer der KTL: „Mit der Lösung von w3logistics liegen alle Daten in Echtzeit vor. Die manuelle Erfassung der Fahrernotizen entfällt, wir sparen Zeit und die Qualität der Daten ist erheblich besser. Es bieten sich eine Fülle von Auswertungen an.“

Durch Einsatz von Standardkomponenten konnte w3logistics das Projekt innerhalb von nur drei Wochen nach Auftragserteilung implementieren.

Die jetzt realisierte Lösung dient zunächst nur der Dokumentation des Arbeitsfortschritts. Eine weitergehende Nutzung ist aber geplant. Roland Klein: „Wir betrachten diese Lösung als einen Einstieg in die Nutzung mobiler Kommunikation und erschließen uns eine Vielzahl weiterer Optimierungsmöglichkeiten.“