Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen..

w3logistics

Thüringer Kühlhäuser wählen w3/max

Die Thüringer Kühlhäuser GmbH Erfurt wird ihre Kühlläger an den vier Standorten in Erfurt, Weimar, Ebeleben und Grimmenthal mit dem Lagerverwaltungs­system w3/max der Dortmunder w3logistics AG ausstatten.

Die Thüringer Kühlhäuser sind seit 1990 am Markt und bieten eine Vielzahl von Dienstleistungen im Bereich der temperaturgeführten Lagerung von Lebensmitteln.

An den vier Standorten steht insgesamt Lagerkapazität für rund 27.500 Europaletten zur Verfügung. Die einzelnen Läger sind für verschiedene Produktbereiche spezialisiert, sodass ein breites Spektrum unterschiedlicher Anforderungen abgedeckt werden kann.

Bei der Wahl für das neue LVS fiel die Entscheidung für das System der w3logistics AG leicht: w3/max wird bereits in einer ganzen Reihe von Tiefkühllägern eingesetzt und hat sich bei den speziellen Anforderungen dieser Anwendergruppe bewährt. So wird beispielsweise die flexible Abrechnung der verschiedenen Lagerdienstleistungen besonders gut unterstützt.

Das neue System wird zunächst im Lager in Ebeleben eingeführt, die weiteren Standorte folgen dann sukzessive.

Tim Pfotenhauer, Prokurist der Thüringer Kühlhäuser GmbH Erfurt: „Mit dem neuen System wird es uns möglich sein, unsere Arbeitsabläufe weiter zu optimieren und so die Wünsche unserer Kunden noch schneller als bisher zu erfüllen.“