Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen..

w3logistics

w3logistics macht's

Das Werk Erfurt der DMK Deutsches Milchkontor GmbH setzt das Lagerverwaltungssystem w3/max der w3logistics AG ein. Produziert wird an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr – die permanente Systemverfügbarkeit wird durch w3logistics gewährleistet.

Der Dortmunder Logistikspezialist konzipierte und realisierte sowohl die Lagerverwaltung als auch die Steuerung der Fördertechnik für das neue Vertriebslager mit 8.700 Paletten-Stellplätzen, das von der Köhl Maschinenbau GmbH aus Trier in Generalunternehmerschaft errichtet wurde.

Das Hochregallager mit sieben Regalbediengeräten hat eine direkte fördertechnische Anbindung an Produktion und Versand – von der Palettierung der H-Milch bis zur Bereitstellung sind alle Transporte automatisiert. Zusammen mit der effizienten Steuerung durch die Lagerverwaltung ermöglicht dies einen hohen Lagerdurchsatz. Schließlich ist bei Molkereiprodukten Frische wichtig: Was heute produziert wird, soll morgen schon im Geschäft stehen.

Neben Milchprodukten werden auch Leerpalettenstapel und Verpackungsmaterial gelagert und der Produktion zeitnah und bedarfsgerecht an der richtigen Stelle zur Verfügung gestellt.

Die hohen Anforderungen der Milchwerke Thüringen werden durch die Software von w3logistics voll erfüllt. Bernd Ullrich, Projektleiter der Milchwerke Thüringen, zeigte sich nach der erfolgreichen Abnahme sehr zufrieden: „Das von w3logistics gelieferte System zeichnet sich insbesondere durch eine hohe Zuverlässigkeit und gute Bedienbarkeit aus, wodurch wir die hohen Ansprüche unserer Kunden an flexible und zeitnahe Lieferung leichter erfüllen können.“


Lesen Sie auch: