Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen..

w3logistics

Grenzüberschreitende Tiefkühllogistik

Im neuen Lager in Bad Bentheim lagert die Nijko Schnellfrost-Center GmbH für ihren Kunden Cargill Meats Europe tiefgekühlte Fleischprodukte. Nijko unterstützt als Logistikdienstleister die Produktionsstätte von Cargill in Denekamp (NL). Vereinnahmt, gelagert und kommissioniert werden Fleischlieferungen aus der ganzen Welt sowie in Denekamp produzierte Fertigwaren.

Die komplette Software und alle IT-Dienstleistungen lieferte w3logistics – das Logistikzentrum von Nijko ist damit der vierte Logistikstandort, an dem tiefgekühlte Lebensmittel mit dem Lagerverwaltungssystem w3/max des Dortmunder Unternehmens umgeschlagen werden.

Der Echtbetrieb startete erfolgreich nur zwei Monate nach Beauftragung. Diese kurze Vorbereitungszeit war auch für w3logistics eine besondere Herausforderung, letztlich konnte man aber auf die Erfahrungen aus den bereits realisierten Projekten in der gleichen Branche aufbauen.

Alle IT-Anforderungen wurden in der knappen Realisierungszeit umgesetzt: Im Lager wird beleglos mit Datenfunk gearbeitet, Wiegedaten werden online übernommen. Die Kommunikation mit Cargill erfolgt über Schnittstellen direkt mit dessen zentralen SAP-System. Die Abrechnung mit dem Kunden ist automatisiert: Alle Dienstleistungen werden im System dokumentiert.

Horst Koller, Geschäftsführer der Nijko GmbH, blickt nach dem Start positiv in die Zukunft: „Mit der Lösung von w3logistics bieten wir unserem Kunden hohe Qualität und darüber hinaus aktuelle und detaillierte Informationen. Das ist für unseren Kunden und auch für uns als Dienstleister ein absoluter Wettbewerbsvorteil.“